Leistungen

 

Shareholder Consulting

Shareholder Consulting ist auf die Interessen der Eigentümer fokussiert. Aus einer ökonomischen Sicht heraus geht es dabei zuerst um die "Sicherung von Vermögen". Wenn dieses Ziel erreicht ist, rückt der "Ausbau von Vermögen" in den Vordergrund. In Familienunternehmen kann es darüber hinaus eine weitere Ebene familiärer Interessen geben, die sich unter anderem auf Tradition, Ruf, Ansehen oder die Unterstützung von Familienmitgliedern bezieht, und berücksichtigt werden muss.

Im Rahmen der Beratung von Eigentümern ("Shareholder") übernimmt SMC mehrere Aufgaben. Generell untersucht SMC in enger Zusammenarbeit mit den Eigentümern bzw. ihren Vertrauenspersonen, welche mögliche Bedrohungen und Chancen für Vermögensteile bestehen:

 
Was zur Absicherung der Vermögensteile notwendig ist.
Inwieweit der Wert einer unternehmerischen Beteiligung unter den gegebenen Umständen noch zu steigern ist.
Durch welche "taktischen" Maßnahmen eine optimierte IST-Situation innerhalb welcher Zeit zu erreichen ist.
Wenn ratsam, welche Optionen es für ein aktives Divestment Marketing gibt.
Wenn ratsam, wie optimalerweise der Gegenwert von Beteiligungsveräußerungen (z.B. Cash oder Aktien) vor dem Hintergrund der persönlichen Interessen der Beteiligungsinhaber zu disponieren ist.
Welche Möglichkeiten der zukunftsorientierten Entwicklung eines strategischen Organisationsdesigns in enger Abstimmung mit einem strategischen Personalkonzept es gibt.

Die Komplexität der Aufgabenstellung erfordert eine optimale Zusammenarbeit verschiedenster Fachdisziplinen (z.B. Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Unternehmensberater, Personalberater). SMC übernimmt hierfür die interdisziplinäre Koordination.

In der Praxis ist immer wieder zu beobachten, wie gerade durch eine mangelhafte Koordination der an einem Projekt beteiligten Experten erhebliche Schwierigkeiten entstehen können. Dies schlägt sich in einer unnötigem Ressourcenbindung und damit letztlich also in Zeit-, Nerven-/Kraft- und finanziellem Aufwand nieder. Hier sind erhebliche Optimierungspotentiale realisierbar.

SMC nimmt daher die wirtschaftliche Gesamtbeurteilung von Situationen vor, definiert daraufhin einen optimierten Prozessablauf und steuert auf dieser Basis eine optimale Situationsgestaltung:

 
Fachgerechte situationsbezogene Bestandsaufnahme
Definition der Anforderungen und Aufgabenstellungen an Mitarbeiter eines Unternehmens
Organisation eines situationsgerechten Supports durch externe Spezialisten sowie Planung und Kontrolle ihres Einsatzes
Soweit erforderlich Organisation, Leitung und Kontrolle von gemischten Teams aus Mitarbeitern eines Unternehmens und externen Experten
Erfolgsorientierte Überwachung (Monitoring) des Verlaufes der einzelnen Maßnahmen

Damit stellt SMC Eigentümern von Unternehmen unter der Einbeziehung führender Spezialisten von der strategischen Aufbereitung (Analyse, Strukturierung und Konzeption) einer Situation bis zu ihrer optimalen operativen Gestaltung ein umfassendes Dienstleistungsportfolio für betriebswirtschaftliche Fragen zur Verfügung.